Angaben laut Artikel vom 03.09.2015 im Südkurier:

Peter Berchtold referiert über die Kulturbetriebe, die er federführend aufgebaut hat. Er ist dankbar über die Rettung des Bahnhofs Fischbach durch die Stadt.

1991 wurde Berchtold der Bahnhof Fischbach angeboten und nach anfänglichem Zögern konzentrierte er sich auf dieses Projekt und etablierte auch hier neben der Gastronomie einen Kulturbetrieb mit größerer Bühne.

Trotzdem: Der Kulturbetrieb blieb ein Zuschussbetrieb. Die Gastronomie konnte das zuletzt nicht mehr ausgleichen. 2015 musste Berchtold Insolvenz anmelden. Darüber, dass daraufhin die Stadt den Bahnhof zurückgekauft hat und er weiterhin in Zusammenarbeit mit der Stadt das Programm machen darf, sagt er: "Ich bin zufrieden damit, was mit dem Bahnhof nach der Insolvenz passiert ist. Die Stadt hat den Bahnhof gerettet und auch technisch wieder auf Vordermann gebracht. Auch für mich ist das gut." ...

Kurzum auch 2016 gehts weiter

Kontakt für Bands:

Kommentare stehen nur registrierten Benutzern zur Verfügung. Bitte zuerst registrieren, oder einloggen.

   
© by musiker.com.de - powered by www.schw@rtzmarkt.com

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.