Angaben laut eigener Aussage:

Am 20 Januar 1984 wurde das Café Klatsch von Ulrich Schröder und Siegfriede Rieß gegründet. Das Konzept war von vornherein darauf ausgerichtet, einen gemütlichen Club mit Live-Musik und Bildausstellungen in Lüneburg zu integrieren.

Nach all den Jahren ist das Café Klatsch ein wichtiger Bestandteil der Lüneburger Kulturszene und hat sich vor allem durch Auftritte nationaler und internationaler Künstler weit über die Grenzen Lüneburgs hinaus einen hervorragenden Ruf erworben. Die Wände des Cafés sind gepflastert mit den berühmten "Rock-Leichen", wie er sie selbst mit einem Augenzwinkern nennt. Eines Tages, so hofft er, wird er sie alle im Rock'n'Roll-Himmel wiedertreffen.

Unter dem Motto "Wir sind immer noch gut drauf", soll es die nächsten Jahre weitergehen. Dafür werden die beiden Inhaber Ulrich Schröder und Werner Laatsch schon sorgen.

Kontakt für Bands:

Kommentare stehen nur registrierten Benutzern zur Verfügung. Bitte zuerst registrieren, oder einloggen.

   
© by musiker.com.de - powered by www.schw@rtzmarkt.com

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.