verifiedstamp 2016 01Angaben laut eigener Aussage:

"Hamburgs lauteste Sauna", "alter Rockschuppen", was hat das LOGO nicht schon an Attributen bekommen - unbestritten ist jedoch, dass das LOGO der Club mit der längsten Livemusiktradition in Hamburg ist. Seit 1974 stellen sich allabendlich die unterschiedlichsten Künstler und Bands hier ihrem Publikum. Ganz egal ob illustrer Name oder Newcomer, hier zeigen sie, was sie können - oder eben auch nicht ;-)

Nach rein wirtschaftlichen Massstäben dürfte es das LOGO als 100% Livemusik-Club eigentlich nicht mehr geben. Doch obwohl schon unzählige Male totgesagt, hat das LOGO bisher noch jede Krise überlebt - warum, weiss eigentlich so genau auch niemand. Die Bedeutung für den Musikernachwuchs in Hamburg und Umgebung und als Plattform für internationale Newcomer ist hingegen unbestritten. Dass dies auch weiterhin so bleibt, ist jeden Abend erneut das Anliegen der LOGO-Crew. "Wir wollen, dass unsere Gäste das LOGO als einen Ort erleben, der zwar vertraut ist, aber auch immer wieder für Überraschungen und spannende Abende sorgt" sagt Eberhard Gugel, seit 1994 Geschäftsführer des LOGO: "Für die Bands soll das LOGO der Platz sein, an dem sie ihr Publikum erreichen und begeistern können." Dass das funktionieren kann, dafür gibt es seit über 30 Jahre Beweise ...

Ein Abend im Logo macht, entsprechend unserer Kapazität von 450 Personen, finanziell, wie auch vom Ambiente im Club, erst ab 200 zahlenden Besuchern Sinn.
Bitte berücksichtigt dies bei Euren Bewerbungen. Mit anderen Worten: Wenn ihr keine feste Fan-Base in Hamburg habt, ist das Logo nicht der richtige Ort um sich unsere schöne Stadt zu errocken.

Kontakt für Bands:

Kommentare stehen nur registrierten Benutzern zur Verfügung. Bitte zuerst registrieren, oder einloggen.

   
© by musiker.com.de - powered by www.schw@rtzmarkt.com

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.