verifiedstamp 2016 03Angaben laut eigener Aussage:

1993 eröffnet, ist die Junction Bar mittlerweile zu einer festen Größe in der Berliner Musikszene geworden. Künstler verschiedenster Musikrichtungen treten dort auf, rock, blues, indie, alternativ, pop, funk, soul, reggea, hip hop, also eigentlich alles außer metal und jzz. Ein gemütlicher Live-Musik Club im Keller, vergleichbar etwa mit den Underground-Bars in Paris oder New York.

Nach dem Live-Musik Programm kommen die Tanzwütigen auf ihre Kosten, wenn DJ's bis zum frühen Morgen gute Laune verbreiten. Gut gemixte Cocktails sowie erschwingliche Getränkepreise zwingen gerade zum Verweilen, bis daß die Sonne über der Gneisenaustraße wieder aufgeht.

Das direkt über der JUNCTION BAR gelegene JUNCTION CAFÉ bildet die ideale Ergänzung zum Live-Musik Club im Keller. Hier kann man in angenehmer Atmosphäre Freunde treffen, Cocktails schlürfen, aufs Club-Konzert warten oder einfach nur in der plüschigen Lounge-Corner relaxen. Bei humanen Preisen trifft sich hier ein bunt gemischtes Publikum. Am Besten: Vorbeikommen und Ausprobieren.

Musikeranfragen über Kontaktformular der Webseite, an folgende E-Mail-Adresse oder einfach anrufen.

Überlegt Euch bitte selbst ob eine Bewerbung in der Junction-Bar für Euch Sinn macht, da es keine Festgage gibt, sondern nur Doordeals. Bands außerhalb Berlins sollten mangels Bekanntheitsgrad eine eigene Fangemeinde mitbringen.

Kontakt für Bands:

Kommentare stehen nur registrierten Benutzern zur Verfügung. Bitte zuerst registrieren, oder einloggen.

   
© by musiker.com.de - powered by www.schw@rtzmarkt.com

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.