Martina Gemmar aus Neustadt u. a. beim 40. Park Song

Die Sommerpause ist beendet. Park Song, die Unplugged-Reihe, die immer am letzten Montag eines Monats im Pirmasenser "ParkPlatz" stattfindet, erfährt mittlerweile ihre 40. Auflage. Klaus Reiter, Gründer der seit Februar 2005 laufenden Veranstaltung und Namensgeber Fred G. Schütz haben es auch diesmal wieder geschafft, ein interessantes Programm auf die Beine zu stellen.

Zum ersten Mal mit dabei ist die fünfköpfige Formation "Pleasant Company". Barbara Drescher-Boudgoust aus Mannheim (Gesang, Geige), Susanne Rees aus Speyer (Gesang, Gitarre), Thomas Fischer aus Geinsheim (Gesang, Gitarre), Aaron Dreiߟigacker aus Speyer (Bodhran, Cajon) und Matthias Wingerter aus Pirmasens (Gesang, Keyboard) haben ein interessantes Set mit Stücken von Mary Black ("Leaving the land"), Solas ("All that you ask me"), Ryan Adams ("Sweet Carolina"), Alison Krauss ("The lucky one") u. a. zusammengestellt.

Bereits zum zweiten Mal wird Martina Gemmar, die Liedermacherin aus Neustadt, die Park Song Bühne betreten. Sie hat mit ihren Liedern, die sie teilweise in hochdeutsch, teilweise aber auch in Mundart vorträgt, bereits diverse Preise gewonnen, hat schon Produktionen für den SWR gemacht und eine eigene CD ("Liederliche Absichten: Ich bleib nochn bisschen.") herausgebracht. Sie selbst bezeichnet ihre Musik als "musikalische VersAbdrücke mit Poesie, Verstand & Humor". Bei ihrem ersten Gastspiel im April 2008 wurde sie übrigens von der lokalen Presse hoch gelobt.

Im Doppelpack plus Gast treten die "Men Without Horses" und die "Storytellers" an. Beide Bands werden von Philip Freyer, dem etatmäߟigen Geiger der befreundeten Zweibrücker Band "Blueshimmel" unterstützt. Die "Storytellers" sind Fred G. Schütz (Gesang, Gitarre, Mundharmonika), Mike Carter (Gesang, Gitarre), Marc Kambach (Gesang, Percussion). Unterstützt von Philip Freyer und Max Paul (Piano), dem zweiten Mann der "Men Without Horses", bringen die drei eine Auswahl aus ihrem Unplugged-Programm mit Songs von Bob Dylan, Neil Diamond, Ryan Adams, Tom Waits und Jerry Lee Lewis.

Wie bereits beim diesjährigen Park Song Special wird Klaus Reiter (Gesang, Gitarre) mit dem Pianisten Claude LeMaire zu hören sein. Auf dem Programm stehen dieses Mal Folk-Klassiker von Don McLean ("Vincent"), Cat Stevens ("Father & Son") oder John Denver ("Annies Song").

Die Veranstaltung beginnt traditionsgemäߟ pünktlich um 21 Uhr und endet gegen 24 Uhr. Der Eintritt ist frei. Interessierte melden sich bitte unter der Tel. 06331/803008 oder 0176-96356877 oder unter der email-Adresse klaus.reiter@lowweb.net

Kommentare stehen nur registrierten Benutzern zur Verfügung. Bitte zuerst registrieren, oder einloggen.

   
© by musiker.com.de - powered by www.schw@rtzmarkt.com

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.