"Parksong" geht Luft schnappen und lässt sich zum Abschlussnachmittag des Park-Stammhausfestes des Pirmasenser Musikclubs "Parkplatz" am Sonntag, 3. August, aber 15 Uhr, erstmals auf ein Open-Air-Erlebnis ein.

"Parksong"-Impresario und Initiator Klaus Reiter hat sich mit dem Gitarristen und Mastermind von "Willie & The Warmduschers", Andi Rumpf, verbündet, um sich einer Auswahl gut bekannter Songs auf ganz neue Art zu nähern. Wer die bluesig-dunkle Version von "Smoke On The Water" im Akustikgewand noch im Ohr hat, die Reiter zusammen mit Thomas Diehl beim letzten Parksong abgeliefert hatte, hat eine ungefähre Vorstellung davon, was erwartet werden darf. Mit Andi Rumpf steht Reiter einer der aussagefähigsten Blues-Rock-Gitarristen der Pirmasenser Szene zur Seite.

"For The Soul", das Akustik-Quartett von Moritz Zitterbart, Julian Rabung, Jean-Daniel Lelle und Jana Hemmer, hatte bereits bei seinem Debüt im "Parkplatz" eine überzeugende Talentprobe abgeliefert. Die drei Instrumentalisten der Band, Moritz Zitterbart an den Tasten, Jean-Daniel Lelle an der (Akustik-)Gitarre, Julian Rabung am Schlagzeug und Sängerin Jana Hemmer würzen ihr Songrepertoire gerne mit ausdrucksstarkem mehrstimmigen Gesang, und haben sich seither eine treue Fangemeinde erspielt.

Bedeutend rauer ist der Ton bei den "Storytellers" mit Max Paul am Piano, Mike Carter und Fred Schütz, Gitarre und Gesang, Marc Kambach, wie Carter ebenfalls bei "Willie & The Warmduschers" aktiv, Perkussion und, ganz neu in der Band, aber kein Unbekannter in der Szene, Peter Dietz, ehemals bei "Years Ago", am Bass. Bob Dylan, Townes van Zandt, Hank Williams und Rod Stewart-Titel markieren dieses Mal die musikalische Heimat der "Storytellers", die vor drei Jahren als Duo-Kollaboration von Carter und Schütz begonnen haben und seither beständig mit einem musikalisch aufs Wesentliche reduzierten Singer-Songwriter-Repertoire zu hören sind.

Das "Parksong Summer Special" ist von 15 bis 18 Uhr Programmpunkt des "Park-Stammhausfestes" am Sonntag, 3. August. Vorher spielen ab 11 Uhr die "Hot Six" unterhaltsamen Dixie zum Frühschoppen, ab 19 Uhr stehen die "Dicken Kinder" auf der Stammhausfestbühne. Das Tagesticket kostet sieben Euro, mit Rheinpfalz-Card gibt es ein Euro Ermäߟigung.

Kommentare stehen nur registrierten Benutzern zur Verfügung. Bitte zuerst registrieren, oder einloggen.

   
© by musiker.com.de - powered by www.schw@rtzmarkt.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok